Die Klassenräume

Hallo! Ich bin Nico und das ist Layla. Wir beide zeigen Euch unseren orangen Trakt.

Layla und NicoIm Neubau gibt es drei Trakte in drei Farben: Orange, Rosa und Grün. Im orangen Trakt sind wir SechstklässlerInnen. Im rosa Trakt sind die SiebtklässlerInnen und die AchtklässlerInnen sind im grünen Trakt. Die Jahrgänge fünf, neun und zehn sind im renovierten Altbau. Sie haben die Farben Blau, Gelb und Rot.

Hier könnt ihr uns mit Frau Hader vor unserem Neubau sehenJede Klasse hat einen eigenen Raum. Es bilden sich immer Tischgruppen, meistens mit sechs SchülerInnen. Jede(r) hat für sich einen nummerierten Stuhl. Außerdem gibt es in jeder Klasse eine Tafel und eine Magnettafel. In jeder Klasse ist für jeden ein Haken, damit wir SchülerInnen unsere Jacken aufhängen können. In allen Klassen der IGS sind zwei KlassenlehrerInnen.

Unser KlassenraumWenn wir in den Klassen in Tischgruppen arbeiten, dann arbeiten wir zusammen und helfen uns gegenseitig. Dadurch lernen wir sehr viel. Tischgruppenarbeit ist etwas sehr Besonderes. Die Tischgruppe bekommt zum Beispiel ein Arbeitsblatt. Man kann die Aufgaben aufteilen, um schneller fertig zu werden. Man muss mitmachen und konzentriert arbeiten, weil die MitschülerInnen ja auf einen angewiesen sind. Die anderen vertrauen darauf, dass man das richtig macht für die Tischgruppe.

TischgruppenarbeitDas ist unsere Dokumentenkamera. Man kann Bücher, Hefte oder Gegenstände drunter legen. Und das wird als Bild mit einem Beamer auf der Wand angezeigt. Das Programm finden wir schön.

Eine von vielen neuen DokumentenkamerasIm Differenzierungsraum findet der DAZ-Unterricht (Deutsch als Zweitsprache) statt. Man kann dort auch Tischgruppen- und Gruppenarbeit machen. Der Differenzierungsraum wird manchmal auch für Teambesprechungen genutzt, wobei wir SchülerInnen ihn eher dafür nutzen, um in Ruhe zu arbeiten.

Der DifferenzierungsraumDer Lernaufenthaltsbereich ist dafür da, dass die Kinder sich in verschiedenen Gruppen zusammensetzen und miteinander arbeiten können. Dort können sich auch andere Kinder aus verschiedenen Klassen treffen und miteinander arbeiten. Dieses Angebot nutzen wir sehr gerne und sehr häufig.

Im LernaufenthaltsbereichUnsere KlassenlehrerInnen haben auch einen Raum. Das mit dem Aufräumen müssen die aber noch üben.

Vor dem Teamraum der LehrerInnenJede(r) SchülerIn darf sich gegen ein Pfand ein eigenes Schließfach aussuchen. In den Spind kann man seine Materialien hinein tun und dann abschließen.

Die SchließfächerSo, das war unser Rundgang durch die Klassenräume. Wir gehen jetzt in die Pausenhalle. Tschüß, Layla & Nico

Tschüß, Layla und Nico!Vielen Dank an die SchülerInnen der Klasse 6b für die Fotos und die Texte!