Webinar zum Thema „Cybermobbing“

Wer am letzten Donnerstag zwischen 10 Uhr und 11:30 Uhr in den grünen Trakt gekommen ist, hat sich vermutlich über die Ruhe bei den fünften Klassen gewundert – so still ist es hier sonst meist nur zur Lesestunde. Allerdings wurde dieses Mal nicht gelesen, sondern zugehört und zwar einer Rechtsanwältin, die die Kinder via Liveschaltung über die Gefahren im Internet aufklärte.

Neben den Klassen aus dem grünen Trakt waren deutschlandweit noch 4 andere Schulen zugeschaltet und gemeinsam nahmen wir an dem Webinar zu den Themen „Cybermobbing und das Recht am eigenen Bild“ teil. Über 90 Minuten erklärte Rechtsanwältin Gesa Stückmann ebenso einleuchtend wie altersgerecht, welche Gefahren das Internet birgt und welche Konsequenzen auch Fünftklässler bei Vergehen wie Cybermobbing u.Ä. zu erwarten haben. Für die Schülerinnen und Schüler waren besonders die interaktiven Möglichkeiten faszinierend und wurden gerne genutzt, um Fragen zum Gesagten zu stellen. Insgesamt zeigten sich die Schülerinnen und Schüler positiv beeindruckt sowie teilweise geschockt von dem Gelernten.          
Ein Schüler fasste es so zusammen: „Ich bin froh, dass wir jetzt wissen, was alles passieren kann – aber wirklich sicher fühle ich mich jetzt nicht mehr im Internet.“
Wir werten das Webinar für unseren Jahrgang als Erfolg und empfehlen es gerne weiter.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.