Elina und Till ziehen ins Finale im Europa-Park ein

Elina Kappes und Till Misfeldt aus der 10d setzten sich am 7. September 2018 in der Regionalrunde des Bundescups „Russisch spielend lernen“ in Bremen gegen Mannschaften aus vier Bundesländern durch und holten mit viel Vokabelwissen und vor allem großer Nervenstärke den Sieg. Für sie geht es nun am ersten November Wochenende zum Finale in den Europa-Park in Rust. Dort kämpfen 18 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz um eine mehrtägige Russlandreise.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.