Anmeldung zum neuen Schuljahr – aktuelle Pressemitteilung

Die Carl-Friedrich-Gauß-Schule – IGS Zeven teilt mit, dass aufgrund der andauernden COVID-19-Pandemie die Anmeldetermine für die Klasse 5 im Schuljahr 2020/21 in der bisher geplanten Form im Mai nicht stattfinden werden. Aus dieser Situation heraus, der immer weiter verbreiteten Digitalisierung und aufgrund des Umweltgedankens hat die Schule sich entschieden, den Eltern alternativ zum Formular in Papierform, die Anmeldung ihres Kindes mittels einer Schülererfassung online anzubieten. Dieses Verfahren wird von der IGS als erste weiterführende Schule im Umkreis eingesetzt.

Direkt zur Online-Anmeldung


Die Grundschulen erhalten diese Informationen ebenso für die Verteilung an die Schüler. Die Schule gibt zusätzlich bekannt, dass auch das bisherige Anmeldeformular genutzt werden kann. Dieses ist auf der Homepage herunterladbar oder auch in der Grundschule erhältlich. In jedem Fall ist das Halbjahreszeugnis der 4. Klasse und der Nachweis über die Masernimmunität beizufügen. Den Link zur Schulbuchausleihe und der Schulbuchliste finden Sie zusätzlich online.
Um die Hygienestandards einhalten zu können, soll weitgehend der persönliche Kontakt vermieden werden, weshalb die IGS alle Eltern bittet, die Anmeldung ihrer Kinder bis spätestens zum 27.05.2020 in der Schule postalisch, über den Briefkasten am Haupteingang oder per Mail an sekretariat@igszeven.de einzureichen. Die Schule ist für alle Fragen zum Anmeldverfahren unter der Telefonnummer 04281/988850 in der Zeit von Montag bis Freitag, 7.30 – 13.00 Uhr erreichbar.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Anmeldung zum neuen Schuljahr – aktuelle Pressemitteilung

Lernen gegen Langeweile

Leitfaden für Eltern und SchülerInnen
Für die unterrichtsfreie Zeit möchten wir euch ein paar Links zur Verfügung stellen. Damit könnt ihr nach Lust und Laune diese Zeit gestalten. Ihr könnt Themen aus den Fächern vertiefen, eure Konzentration schulen, digital in Gruppen zusammenfinden und euch gegenseitig mit Quizspielen herausfordern usw.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Lernen gegen Langeweile

Alltagstipps für zu Hause von unserer Schulsozialarbeiterin Kerstin Bultmann

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Alltagstipps für zu Hause von unserer Schulsozialarbeiterin Kerstin Bultmann

Neueste Informationen des MK und der Schulleitung zur weiteren Vorgehensweise in Bezug auf die Corona-Krise

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

seit gestern Abend steht es fest, wie es nun weiter geht. Ich verweise hier ausdrücklich auf die Seite des Kultusministeriums. Unter www.mk.niedersachsen.de finden Sie den sehr hilfreichen Leitfaden für Eltern, Schülerinnen und Schüler, ebenso den derzeitigen Planungsstand für den Zeitplan des stufenweise Wiedereinstiegs in den „Präsenzschulbetrieb“ für die Schülerinnen und Schüler, zum Download.

Demnach beginnt ab nächsten Mittwoch, 22.04.2020, das sogenannte „Lernen zu Hause“. Dieses stellt noch einmal eine andere Qualität als vor den Ferien dar. Zwar liegt der Hauptaugenmerk weiterhin auf Wiederholung, Übung und Vertiefung, wird aber natürlich qualitativ dadurch erweitert, dass wir die Schülerinnen und Schüler dann schrittweise in der Schule betreuen können. Nach wie vor gilt, dass die rein häusliche Arbeit der Schülerinnen und Schüler nicht bewertet werden darf.

Ab dem 27.04.2020 kommen dann die SuS aus der 9. und 10. Klasse zur Schule, die noch in diesem Jahr ABSCHLUSSPRÜFUNGEN haben. Die übrigen SuS der 9. und 10. Klasse starten am 18.05. 2020 mit der Präsenzbeschulung. Derzeit ist laut Ministerium geplant, die 7. und 8. Klassen Ende Mai dazu zu holen und die 5. und 6. Klassen dann Anfang Juni. Alle Schülerinnen und Schüler, die noch Schulbücher und Arbeitsmaterial aus der Schule holen müssen, melden sich bitte vorab telefonisch (04281/988850) oder per Mail (sekretariat@igszeven.de) beim Sekretariat. Es werden dann Abholtermine für jeden Einzelnen vereinbart.

Die Vorgabe des Ministers ist, die Klassen in „halbe Gruppen“ einzuteilen. Diese Einteilung wird von den Klassenlehrern vorgenommen. Die SuS kommen dann an Werktagen wechselweise gemäß obigem Zeitplan zur Schule. Beispiel: Für einen Schüler der Klasse 9b, der in diesem Jahr keine Abschlussprüfung schreibt, zugehörig zur Gruppe 1 seiner Klasse, fängt am Montag, 18.05., die Schule an, er hat dann in dieser Woche nur noch am 20.05. in der Schule Unterricht vor Ort, da der 22.05. in die Himmelfahrtsferien fällt. In der darauffolgenden Woche hat er dann am 26.05. und 28.05. Unterricht. Ein Schüler aus dieser Klasse der Gruppe 2 hat dann am 19.05., 21.05. nicht da Himmelfahrt (gesetzlicher Feiertag – kein Unterricht), 25.05., 27.05. und 29.05. usw. Unterricht. 01.06. und 02.06. ist Pfingsten einschließlich Pfingstferien – kein Unterricht für alle Schüler. Die Pläne hierzu werden derzeit erstellt und euch und Ihnen rechtzeitig bekannt gegeben.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich das „Lernen zu Hause“ für alle Beteiligten – auch für uns Lehrkräfte – einüben muss. Wir werden hierfür unsere technischen Möglichkeiten – da wo es sinnvoll ist – bis zum Anschlag ausnutzen. Wir gehören zu den Schulen, die digital schon gut ausgestattet sind. Dennoch ist diese Art des Lernens in diesem Umfang für alle Beteiligten Neuland. Unsere IServ-Plattform bietet hier viele Möglichkeiten. Mindestens einmal pro Woche werdet ihr bzw. wird Ihr Kind Kontakt mit dem Klassenlehrer haben. Auch hierüber werden Sie in den nächsten Tagen weitere Informationen erhalten. Hier bieten sich je nach Bedarf unterschiedliche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme.

Die Klassenarbeiten werden wir – wo immer es geht – nach Möglichkeit im Sinne der SuS reduzieren. Dennoch räumen wir auch gerade den SuS der Abschlussklassen die Möglichkeit ein, ihre Leistungen zu verbessern.

Bitte verfolgen Sie weiterhin ganz regelmäßig und täglich unsere IServ-Plattform. Wir werden Sie und Euch laufend informieren. Ich bin davon überzeugt, dass wir alle gemeinsam die anstehenden Herausforderungen meistern werden.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Feldmann
Gesamtschuldirektor

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neueste Informationen des MK und der Schulleitung zur weiteren Vorgehensweise in Bezug auf die Corona-Krise

Kostenlose Unterstützung für Familien

Die Verlängerung der Maßnahmen ist zur Eindämmung der Pandemie sinnvoll und notwendig, verstärkt aber auch die hohen Belastungen, die diese Situation an Eltern und Kinder stellt.
Hartmut Sancken bietet deshalb kostenlos online-Beratungen an, um Eskalationen zu verhindern oder zu beenden.

Wenn es daheim schwierig wird, zu eskalieren droht oder gar eskaliert, finden Sie das Angebot – mit Empfehlung unseres Schulelternrates – unter http://www.sancken.de/tuwas.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kostenlose Unterstützung für Familien

Weiteres Verfahren nach den Informationen vom 15. April 2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

heute haben die Regierungen der Bundesländer gemeinsam beschlossen, die Schulen noch nicht wieder zu öffnen. Diese Regelung muss nun zunächst im Kultusministerium in genaue Anweisungen und Empfehlungen für die Schulen umgesetzt werden. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt haben uns von der Landesschulbehörde noch keine weitergehenden Informationen erreicht, so dass wir aktuell genau so viel wissen, wie man den Medien entnehmen kann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir entsprechende Anweisungen abwarten. Wir wollen nicht im Alleingang Maßnahmen ergreifen, die wir dann unter Umständen wieder einstellen oder verändern müssen. Es liegt uns sehr daran, gefasst und mit Ruhe durch diese Zeit zu führen und jegliche Unsicherheiten zu vermeiden.

Sobald wir Informationen und Pläne haben, werden wir Sie umgehend informieren. Bitte sehen Sie bis dahin von Anfragen bei den Lehrern ab.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

die erweiterte Schulleitung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Weiteres Verfahren nach den Informationen vom 15. April 2020

Informationen aus der Schulpsychologie für Eltern und Sorgeberechtigte

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

die Covid-19 Pandemie stellt alle an Schule Beteiligten vor große Herausforderungen. Die Schulpsychologie / Außenstelle Rotenburg (Wümme) steht daher bereit, um Sie und die Familien vor Ort bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu unterstützen.

Im angehängten Newsletter für Eltern und Sorgeberechtigte sind Hinweise zum häuslichen Lernen und zum Zusammenleben in Zeiten sozialer Distanzierung zusammengestellt. Weiter enthält er Anlaufstellen bei Sorgen und Problemen und Tipps zur Alltagsgestaltung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Informationen aus der Schulpsychologie für Eltern und Sorgeberechtigte

Verschiebung der Prüfungstermine

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
um eine angemessene Prüfungsvorbereitung zu gewährleisten, hat das Kultusministerium die Prüfungstermine wie folgt verschoben:

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Verschiebung der Prüfungstermine